Low Carb Schoko-Bananen Muffins [Gastbeitrag]

 Huhu ihr Lieben!

Soo nun ist es endlich geschafft! Die Fastenzeit ist beendet und mein Blutzuckerspiegel hat sich wieder auf schokoladige Dauerbelastung eingestellt. Aber die Gastbeiträge gehen natürlich noch weiter, denn wenn ich ehrlich bin liebe ich es mir andere Blogger einzuladen und tolle neue Rezepte zu teilen. Dieses Mal daf ich Julia von " Das Kocherl" bei mir begrüßen. Dabei hat sie sogar ausnahmsweise mal ein gesundes schokoladiges Rezept! Wie? Gesund UND schokoladig geht nicht? Geht doch! Schaut selbst ;) 

---------------------------------------------------------------

Hallo ihr Lieben! 

ich bin die Julia und blogge normalerweise auf meinem Blog „Das Kocherl“ wo es um alle möglichen herzhaften und süssen Rezepte geht. Da die liebe Chrissi ja aktuell der Schokolade den Rücken zugekehrt hat (püh!) darf ich euch heute ein leckeres und wirklich gesundes (Low-Carb und Zuckerfrei) Rezept für Bananen-Schokoladen-Muffins zeigen. 


 
Nach Weihnachten musste ich auch etwas für meine Figur tun und habe kurzerhand einen veganen Monat eingelegt. Jetzt bin ich schon wieder ein gutes Stück näher an meiner alten Figur dran, kämpfe aber noch immer und wenn dann der Heißhunger auf Schokolade kommt… also Chrissi, meine Hochachtung ist dir sicher denn Schokoladenfasten wäre für mich als würde jemand sagen „Halt doch mal 5 Minuten lang die Luft an“. Unmöglich!
Diese kleinen leckeren Muffins haben übrigens nur 189 kcal pro Stück und wenn das kein Grund ist, sie sofort nachzubacken, dann überzeugt euch vielleicht dass sie mega-saftig sind und trotz fehlendem Zucker mit einer deutlichen Süsse daherkommen.  






Bananen-Schokoladen-Muffins
 
Zutaten für 12 Muffins


  • 50g Zartbitterschokolade
  • 3 reife Bananen
  • 75g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 3 EL Honig
  • 100ml Rapsöl

Zuerst schmelzt ihr die Schokolade über einem Wasserbad.
Währenddessen zerdrückt ihr die Bananen mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel, fügt Eier, Honig und Öl hinzu und rührt alles auf höchster Stufe mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine glatt. 
Dann fügt ihr die geschmolzene Schokolade hinzu und hebt Mehl, Mandeln und Backpulver unter.
Den Teig füllt ihr dann in Muffinförmchen und wenn ihr mögt, legt ihr noch ein paar Bananenscheiben oben drauf. Die Muffins dürfen dann bei 160 Grad Umluft für 25 Minuten in den Backofen und sind dann direkt lauwarm ein wirklicher Genuss :-) 






Kommentare:

  1. Danke liebe Chrissi, dass ich bei dir zu Gast sein durfte :-)))
    Lass dir deine Schokolade wieder gut schmecken ;-)

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Weiß wer wie die Nährwerte sind?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...