Schokoladige Blondie-Brownies

Kommentare:

- every blondie needs a brownie ;) -

 

Hallihallöchen meine Lieben ,

und weiter geht´s mit meinen Geburtstagsleckereien ;) Nach dem ich euch am Montag schon die Knuspermüsli-Gugel gezeigt habe, die es als Geburtstagssüß zu verteilen galt gibt es heute das nächste Rezept aus meiner kleinen Partyschublade ;)  Ein ganzer Turnverein muss ja irgendwie versorgt werden da es bei uns eine Art Tradition ist, dass Geburtstagskinder nach dem Training Süßigkeiten und Kuchen für alle austeilen. Doch was soll ich backen war die Frage? Brownies oder Blondies ? Naja und entscheidungsfreudig wie ich bin wurde es dann eben beides ^^ Und ich kann freudig berichten das die blonden Brownies richtig gut bei meinen Turnermädels ankamen. Und auch bei meiner Mutti , welche ich regelrecht davon abhalten musste alle aufzuessen bevor sie überhaupt das Haus verließen , kamen diese kleinen schokoladigen Sünden super an . Und ein positives Urteil meiner Mutti ist quasi vergleichbar wie das eines Sternekochs :'D



hellihello everybody ;)




Today I´d like to continue showing my Birthday recipes. After I presented my lovely crunchy granola ring cakes to you this Monday, it´s finally time to upload the next delicacy I created to give love to all my lovely friends. This time it´s especially about my beautiful gymnastic club girls, because if you have been told than gymnasts don´t eat sweets and care about their weight all the time you don´t even have a glue!  In fact we love cakes and sweets and due to our tradition saying that birthday girls always have to distribute sweets after training everybody asked for one of my cakes.  But what to bake was the question I asked myself? Well at first I thought: I wan´t to bake some brownies but because I´m a white chocolate lover I also thought about baking blondies. And well, I´m actually really bad at making decisions so I just combined my ideas and made these amazing “blond brownies”
After all my gym-girls told me ( and I can´t agree more) that they tasted absolutely awesome and they almost wrestled  for the last pieces ;) My mother by the way also liked my blond brownies a lot and this is in fact comparable to the opinion of a Michelin-starred chef ^^.

Zutaten/Ingredients

Brownies:
 
-125g Butter / butter
- 175g Mehl / flour
-200g Nüsse / nuts
-250g dunkle Schokolade / dark chocolate
-4 Eier/ eggs
-1/2 Pk Backpulver/ 1/2 packache of baking powder
- 175g Zucker/ sugar
-1 Pk Vanillezucker / 1 packache of vanilla sugar
- Priese Salz / a pinch of salt  


Blondies:

-100g Butter/ butter
- 175g Mehl/flour
-250g weiße Schokolade/ white chocolate
-4 Eier/eggs
-1/2 Pk Backpulver/ 1/2 packache of baking powder
150g Zucker/sugar 
1 Pk. Vanillezucker / 1 Packache of vanilla sugar
-Priese Salz / a pinch of salt 


+ Schokolade zum Dekorieren / chocolate for decorating

 

Zubereitung/Directions

1. Ofen auf 170°C vorheizen und Nüsse grob hacken.
1. Preheat your oven to 170°C and chop your nuts coarsely.

2. Für den Brownieteig Schokolade und Butter zusammen in einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. 
2. For the browny mixture melt chocolate with butter in a waterbath or your microwave and set aside

3. Währenddessen Eier verquirlen . Mehl und Backpulver, Priese Salz mit Zucker und Vanillezucker vermischen und Eimasse sowie Schokomasse langsam unterheben bis sich alles gut verbunden hat.Danach Nüsse unterheben.
3. Meanwhile beat the eggs until light light and fluffy. Mix flour,baking powder,salt,sugar and vanilla sugar and slowly pour in your chocolate mixture and your egg mixture. Slowly mix with a spoon until well combined. Add your coarsely chopped nuts.

4. Masse in ein gefettetes und bemehltes Backblech füllen.
4. Pour the dough on a baking paper covered baking tray. 

5. Nun wird der Blondieteig gemacht. Dies geschieht genau so wie beim Brownieteig. 
5. Now it´s time for the blondie mixture. Prepare it like the brownie mixture .

6. Blondieteig gleichmäßig auf dem Brownieteig verteilen und im Ofen ca. 30 Minuten backen. ( am besten vorher schonmal eine Stäbchenprobe machen. ) 
6. Pour the blondie mixture on top of the brownie mixtureand bake for about 30 minutes .

7. Auskühlen lassen und mit der Schokolade dekorieren. 
7. give it plenty of time to chill and decorate with chocolate.


Hier gehts weiter! ...

Crunchy Granola Ring-Cakes / Knuspermüsli Gugel

Keine Kommentare:

- crunchy and delicious bithday cake-


Hallihallöchen meine Lieben, 

endlich komme ich mal dazu, euch etwas von meinem Geburtstag zu zeigen . Da er ja leider an einem Dienstag war habe ich dieses Jahr jedoch nicht sehr viel Aufwand betrieben. Unter der Woche hat sowieso kaum jemand Zeit, nichtmal Kaffeetrinken war so wirklich drin weshalb sich die "feier" auf ein kleines gemütliches Essen beim Chinesen beschränkte (was natürlich trotzdem super schön war) . Aber trotzdem wollte ich nicht auf meinen Geburtstagskuchen verzichten, darum habe ich mich einfach kurzerhand entschieden nicht einen großen Geburtstagskuchen zu machen , sondern ganz viele kleine . So ist der Kuchen länger haltbar und ich kann ihn bequem mitnehmen und verschenken. ^^ Außerdem bin ich ja bekanntlich ein absoluter Fan von kleinem Gebäck, weil es einfach nur so unglaublich süß aussieht. ;)



Hellihello everybody!



I finally managed to show you the first birthday recipe I prepared this year. As you may know I had birthday on Tuesday and due it´s a workday nobody had really time to celebrate that much. We didn´t even had a tee time and the party was actually a nice little dinner at a chinese restaurant I love a lot. But nevertheless I didn´t wanted to relinquish my birthday cake which was why I spontaneously decided to bake a lot of small ones instead of a big one nobody is going to eat up . Smaller cakes are in general more likely to me because they are amazingly cute and handy and of course  it´s way easier to share them with friends ^^

Zutaten/ Ingredients:  

- ca. 12 Stück / about 12 pieces -

50g Butter/butter
75g Mascarpone/ mascarpone 
75g Zucker/sugar
1 Ei / 1egg
1TL Vanillepuder/1 tbs. vanilla powder
1 Priese Salz / 1 pinch of salt
1 Priese Zimt/ 1 pinch of cinnamon
1 Priese Nelkenpulver/ 1 pinch of ground cloves
40g Knuspermüsli / crunchy Granola
40g Haselnusskrokant /hazelnut brittle
55g Mehl/flour
1 TL Backpulver / 1 tsp. of baking powder

+ Vollmilchschokolade ( ca. 100g) / milk chocolate( about 100g)
+ etwas mehr Haselnusskrokant /some extra hazelnut brittle

Zubereitung/ Directions

1. Ofen auf 180°C vorheizen
1. Preheat oven to 180°C 

2. Butter, Zucker, Vanillepuder, schaumig schlagen . 1 Ei sowie Salz,Zimt und Nelkenpulver hinzugeben und weiterrühren.
2.  Beat butter, vanilla powder, sugar, until light and fluffy. Add 1 egg as well as salt, cinnamon and grounded clove and continue mixing. 

3.  Backpulver mit dem Mehl vermischen und mit einem Kochlöffel unter die Eimasse heben. Das Müsli und das Haselnusskrokant ebenfalls unterheben.
3.  Mix baking powder with the flour and gently fold it into your egg mixture. Fold in granola and hazelnut brittle as well. 

4. Den Teig in kleine  Gugelförmchen füllen und ca 15-20 Minuten backen.
4. Fill the dough into your small ring cake forms and bake for 15-20 minutes.

5. Nachdem die Gugel ausgekühlt sind, Schokolade schmelzen und  über den Gugeln verteilen
5.  Give them plenty of time to chill. Melt chocolate in a water bath and drip it over your ring cakes. 




Tipp/annotation 

Ihr könnt euer Haselnusskrokant kaufen oder auch selber machen , so wie ich. Dafür gebt ihr nur ein paar grob gehackte Haselnüsse in eine Pfanne fügt ein wenig Zucker hinzu ,sowie noch etwas Zimt wenn man möchte und erhitzt dies dann bis der Zucker caramelisiert. Danach einfach alles bisschen verrühren und auf einem Backblech auskühlen lassen.  Das Verhältniss von Nüssen zum Zucker sollte ca 2:1 sein. 

You can also make your own hazelnut brittle if you like to. Therefore just put some coarsely chopped Hazelnuts in a pan and add some sugar. ( in a relation of about 2:1) you can also add some cinnamon as well . Then heat your pan until the sugar starts melting. Mix it with a spoon and leave the brittle on a baking tray to cool down. 



Hier gehts weiter! ...