Oreo Cookie-Cookies

Kommentare:


- Der Cookie unter den im Cookies - 


Hallihallöchen Leute !
Die erste Woche meiner Ferien ist nun leider auch  wieder vorbei … Diese Woche habe ich aber zum Glück auch nur 3 Tage Schule bevor Brückentage sind. Hach wie herrlich!
Aber danach geht es für mich leider mit Klausuren zu Hauf los und darauf freue ich mich verständlicher Weise mal so gar nicht … Aber ändern lässt es sich eben nicht. Doch daran will ich jetzt eigentlich noch gar nicht denken .
 Jetzt freue ich mich jedoch schonmal auf die nächsten Tage und knabbre ein wenig an den Cookies die ich euch heute noch zeigen werde. Und zwar diese super super leckeren Oreo-Cookies. Also Cookies aus Cookies so zu sagen ;D ich persönlich finde diese Cookies ziemlich genial , da es keine besseren Kekse als Oreo´s gibt und naja ,wen man nur das Beste nimmt , kann ja nur etwas Gutes dabei heraus kommen oder?


Hellihello everybody!

The first eastern vacation week is over and I´m so annoyed to enter school this week again. But fortunately, we´ve just got 3 days until there are 2 further days we have no school. Amazing! But afterwards there is a really buissy time coming up. Because in May and June there are a lot of important test for me to pass. And I´m definitely NOT excited!

 But you can´t change things … 

Anyway , at the moment I don´t want to pay such a huge attention on the future. I just looking forward to the up coming vacation days and nibble at my last cookie recipe. Delicious Oreo-Cookie-Cookies. Personally I love these because Oreos are the best treads ever since ! And if you bake with the best ingredients , it just can get incredibly amazing ! ;) 

 

Zutaten/Ingredients

 -100g Butter/butter
-100g Rohrzucker/ brown sugar
-2 EL Vanilleextrakt/2 tbs. vanilla extract
-1 Ei/egg
-150g Mehl / flour
-1 TL Backpulver/ 1 tsp. baking powder
15 Oreokekse / oreo cookies



 Zubereitung/Directions

1. Ofen auf 200°C vorheizen.
1. Preheat your oven to 200°C

2. Schlagt die Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt schaumig. Dann das Ei  hinzugeben und erneut mixen. Seperat Mehl mit Backpulver mischen und dann langsam in die feuchten Zutaten einkneten.
2. Beat butter , vanilla extract and the sugar until light and fluffy. Mix in your egg  .Then combine baking powder and flour and add it slowly to your wet ingredients. 

3. die Oreos in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz grob zerkleinern  und dann in den Keksteig einarbeiten. Nun auf einem mit Packpapier belegten Backblech den Keksteig in Keksform verteilen .
3.  Put your oreo cookies into a ziplock bag. Take a rolling pin and hackle them into little parts .
 Then kneat the oreo pieces into your cookie dough and place small cookies on a paking paper covered baking tray.

4. Für 5-10 Minuten backen , bis die Ränder der Kekse leich braun werden.
4. Bake for 5-10 minutes until the edges start turning slightly brown. 



Hier gehts weiter! ...

Sweet & Salty Brownie - Macadamia Cookies

Kommentare:

- Too much chocolate doesn´t exist!-

Hallihallöchen Leute!
Heute gibt es endlich das 2. Rezept meiner kleinen Cookie Aktion eine kleine Kombination aus süßer Schokolade und salziger Macadamia. Die Süß-Salzig Kombinationen werden ja in der Regel sehr geteilter Meinung gesehen. Ich kenne Leute die liebt es und ich kenne auch Leute die es nicht wirklich mögen aber für mich persönlich gibt es nix besseres als diese kleine gewagte Geschmackskombination. Doch bevor ihr mit Vorurteilen an die Sache geht, kann ich euch nur empfehlen es zu probieren. Denn diese Cookies sind einfach nur absolut Klasse. Ihr merkt schon, ich genieße es nach meiner, übrigens erfolgreich absolvierten ,Fastenzeit endlich wieder in Schokolade zu beißen ;) Es gibt einfach nichts tolleres als Schokolade :‘D 

Im Übrigen habe ich das Rezept an die Brownie Cookies von „Das Knusperstübchen“ angelehnt, da ich das Original Rezept leider nichtmehr gefunden hatte ^^


Hellihello everybody!

Today I finally show you my second recipe of my little cookie series. A little combination of sweet fudgy chocolate and crunchy salted macadamia. The sweet-salty combination is not likely to everybody, I assume. I know people who love it and I also know people who hate it. Abut in my opinion there is almost nothing better than this little rash taste combination. But I can just recommend to give it a try on your own because these cookies are amazingly delicious.

I think you already recognized I enjoy eating chocolate again, after I passed my lent successfully… There is literally nothing better than chocolate guys ;)

By the way, this recipe is inspired by the brownie cookie recipe from “ DasKnusperstübchen” because unfortunately I couldn’t find the original recipe anymore :D 

Zutaten/Ingredients


- 100g Zartbitter Schokolade / dark chocolate
-30g Butter / butter
-50g Rohrzucker/ brown sugar
-50g normaler Zucker/ regular sugar
-1 Ei / egg
- 80g Mehl / flour
- 1/2 TL Backpulver / 1/2 tsp. of baking powder
 -125g gesalzene Macadamia / salted macadamia 
- 100g Schokotropfen ( Vollmilch) / Chocolate chunks ( milk chocolate) 

Zubereitung/ Directions

1. Ofen auf 200°C vorheizen.
1. Preheat oven to 200°C

2.  Schmelzt die dunkle Schokolade im Wasserbad und rührt die Butter unter. Lasst die Mischung noch ein wenig stehen und schlagt in der Zwischenzeit die Eier und den zucker schaumig. Danach die Schokomischung hinzu geben und dabei konstant weiterrühren. Jetzt mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und verknetet es mit den feuchten Zutaten. ( Der Teig wird etwas klebriger als normaler Cookie Teig, aber das ist ok , ihr wollt eure Cookies doch schließlich schön schokoladig haben ) 
2.  Melt the dark chocolate in a wather bath and add the butter. Mix it together and let it sit in the water bath. Beat egg and sugar until it´s fluffy then slowly add you chocolate mixture. Stir constantly while adding. Now mix flour and baking powder before you combine it with the wet ingredients. Your dough may be a little sticky but that´s ok , you want it to turn out nice and fudgy.

3. Macadamias und Schokotropfen unterkneten ( Die Macadamias könnt ihr vorher noch grob zerkleinern wenn ihr wollt) Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und in eine schöne Cookieform drücken .
3. Kneat in the macadamias ( you can hackle them coarsely before  if you like) and the chocolate chunks. Then place little portions on top of a baking paper covered baking pan and press then into a nice cookie shape. 

4. Für 10-15 Minuten backen bis die Cookies leicht rissig werden, so wie man es bei Brownies gewohnt ist.
4. Bake for 10 - 15 Minutes until your  Cookies look like brownies on top . 

-Für die volle Geschmacksexplosion die Cookies warm mit einer Kugel Vanilleeis essen ! HIMMLISCH!-
-Serve warm with vanilla ice cream if you like to try the most amazing taste ever !!- 
 

Hier gehts weiter! ...

Colourful Peanut butter M&M Cookies / Bunte Erdnussbutter M&M Cookies

Kommentare:



-Uii, jetz wirds aber bunt! -



Hallihallöchen Leute!

Nachdem ich kürzlich ein paar alte Bilder durchstöbert hatte, hatte ich ein paar Bilder von Cookies gefunden, welche ich vor 1 oder 2 Jahren mal gebacken hatte. Und da sie mir damals so gut geschmeckt haben dachte ich mir ich frag euch mal auf Facebook ob ihr das Rezept dazu haben möchtet. Und nun ja , was soll ich sagen , ich bekam eine große Menge Nachfragen ^^ Und darum habe ich mich jetzt in meinen Ferien mal an den Herd gestellt und mal wieder ein paar amerikanische Leckerbissen gebacken . 3 verschiedene Rezepte habe ich daher vorbereitet, welche ich euch dann in den nächsten Tagen zeigen möchte. Ich habe die Rezepte übrigens noch ein klein wenig verbessert, und ich muss wirklich sagen das sie, zumindest mir, noch besser schmecken als damals ^^
 Wenn ihr schon jetzt die Schnauze voll von Cookies habt, da es die ja zugegeben nicht gerade selten auf meinem Blog zu sehen gibt. Dann werdet ihr wohl auch in den nächsten Tagen nicht wesentlich mehr befriedigt :D Aber für alle anderen zeige ich heute die ersten Cookies der Woche, und zwar Erdnussbutter-M&M Cookies. 



Hellihello Everybody!

After I recently rummaged through my old pictures I randomly found 3 Cookie recipes I baked 1 or 2 years ago. And because I liked them a lot then I asked on Facebook whether you´d like me to give you the recipe. And I was literally overwhelmed how many requests I´d got. Therefore I decided to spend some of my vacation time to bake these delicious American treads again, to share with you. After all I made 3 different Cookie variations which I´m going to show during the next day´s. And by the way, I improved them a little bit, and now they taste even better than last year ;) I learned a lot I guess ^^

Ok admittedly some of you might be already annoyed because cookie recipes are presumably not really rare on my blog and those who would rather like to see something different might get pretty disappointed. But for those who can´t get enough cookie recipes I´m going to show my first recipe. Peanut butter- M&M Cookies.


Zutaten/Ingredients

 -100g Butter/butter
-50g normaler Zucker/regular sugar
-50g Rohrzucker/ brown sugar
-100g Erdnussbutter ( zimmertemp.)/ peanut butter ( roomtemperature)
-1 Ei/egg
-200g Mehl / flour
-1/2 TL Backpulver/ 1/2 tsp. baking powder
200g M&M ( oder etwas ähnliches) / M&M or sth. simmilar 


 Zubereitung/Directions

1. Ofen auf 200°C vorheizen.
1. Preheat your oven to 200°C

2. Schlagt die Butter mit den beiden Zuckerarten schaumig. Das dauer ca. 5 Minuten, danach die Erdnussbutter dazu geben und weitere 3 Minuten mixen. Ei ebenfalls hinzugeben . Seperat Mehl mit Backpulver mischen und dann langsam in die feuchten Zutaten einkneten.
2. Beat butter and both sugar types until light and fluffy. This will take about 5 minutes. Then add the peanut butter and mix again 3 minutes. Mix in your egg as well .Then combine baking powder and flour and add it slowly to your wet ingredients. 

3. 150g Der M&Ms in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz grob zerkleinern ( das ist ehrlich gesagt das beste am ganzen Backprozess ^^ ) und dann in den Keksteig einarbeiten. Nun auf einem mit Packpapier belegten Backblech den Keksteig in Keksform verteilen , die übrigen M&Ms dabei halbieren und die Kekse damit dekorieren.
3. Take 150g of your M&Ms and put them into a ziplock bag. Take a rolling pin and hackle them into little parts ( that´s actually the most funniest thing at all ^^) Then kneat the M&M pieces into your cookie dough and place small cookies on a paking paper covered baking tray. Now take the remaining M&M , cut them into half and stick them on topof your cookies. 

4. Für 5-10 Minuten backen , bis die Ränder der Kekse leich braun werden.
4. Bake for 5-10 minutes until the edges start turning slightly brown. 


Soop hier habt ihr also das erste Rezept ;) Und bei wem die Kekse dann auch wirklich alle im Ofen landen ( und nicht wie bei mir schon vorher beinahe 2/3 des Teiges im Magen verschwinden ) der sollte ca 15-20 Stück herrausbekommen , Je nachdem wie groß eure Kekse werden . 
Morgen gibts dann das nächste Rezeptchen , freut euch denn es wird Schokoladig ^^

Soop there you have the requested recipe! Hope you liked it . And if your Cookies reaaly end up in your oven ( without being almost eaten up before entering the oven like it happened in my case) you should have at least about 15-20 Cookies depending on how you size them ;) 

Well I hope you enjoyed the recipe , and I hope as well you are a little curious about tomorrows  recipe . i think I´ll give you a hint : " It´s going to be chocolicious ;) " 




Hier gehts weiter! ...