Colourful Peanut butter M&M Cookies / Bunte Erdnussbutter M&M Cookies




-Uii, jetz wirds aber bunt! -



Hallihallöchen Leute!

Nachdem ich kürzlich ein paar alte Bilder durchstöbert hatte, hatte ich ein paar Bilder von Cookies gefunden, welche ich vor 1 oder 2 Jahren mal gebacken hatte. Und da sie mir damals so gut geschmeckt haben dachte ich mir ich frag euch mal auf Facebook ob ihr das Rezept dazu haben möchtet. Und nun ja , was soll ich sagen , ich bekam eine große Menge Nachfragen ^^ Und darum habe ich mich jetzt in meinen Ferien mal an den Herd gestellt und mal wieder ein paar amerikanische Leckerbissen gebacken . 3 verschiedene Rezepte habe ich daher vorbereitet, welche ich euch dann in den nächsten Tagen zeigen möchte. Ich habe die Rezepte übrigens noch ein klein wenig verbessert, und ich muss wirklich sagen das sie, zumindest mir, noch besser schmecken als damals ^^
 Wenn ihr schon jetzt die Schnauze voll von Cookies habt, da es die ja zugegeben nicht gerade selten auf meinem Blog zu sehen gibt. Dann werdet ihr wohl auch in den nächsten Tagen nicht wesentlich mehr befriedigt :D Aber für alle anderen zeige ich heute die ersten Cookies der Woche, und zwar Erdnussbutter-M&M Cookies. 



Hellihello Everybody!

After I recently rummaged through my old pictures I randomly found 3 Cookie recipes I baked 1 or 2 years ago. And because I liked them a lot then I asked on Facebook whether you´d like me to give you the recipe. And I was literally overwhelmed how many requests I´d got. Therefore I decided to spend some of my vacation time to bake these delicious American treads again, to share with you. After all I made 3 different Cookie variations which I´m going to show during the next day´s. And by the way, I improved them a little bit, and now they taste even better than last year ;) I learned a lot I guess ^^

Ok admittedly some of you might be already annoyed because cookie recipes are presumably not really rare on my blog and those who would rather like to see something different might get pretty disappointed. But for those who can´t get enough cookie recipes I´m going to show my first recipe. Peanut butter- M&M Cookies.


Zutaten/Ingredients

 -100g Butter/butter
-50g normaler Zucker/regular sugar
-50g Rohrzucker/ brown sugar
-100g Erdnussbutter ( zimmertemp.)/ peanut butter ( roomtemperature)
-1 Ei/egg
-200g Mehl / flour
-1/2 TL Backpulver/ 1/2 tsp. baking powder
200g M&M ( oder etwas ähnliches) / M&M or sth. simmilar 


 Zubereitung/Directions

1. Ofen auf 200°C vorheizen.
1. Preheat your oven to 200°C

2. Schlagt die Butter mit den beiden Zuckerarten schaumig. Das dauer ca. 5 Minuten, danach die Erdnussbutter dazu geben und weitere 3 Minuten mixen. Ei ebenfalls hinzugeben . Seperat Mehl mit Backpulver mischen und dann langsam in die feuchten Zutaten einkneten.
2. Beat butter and both sugar types until light and fluffy. This will take about 5 minutes. Then add the peanut butter and mix again 3 minutes. Mix in your egg as well .Then combine baking powder and flour and add it slowly to your wet ingredients. 

3. 150g Der M&Ms in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz grob zerkleinern ( das ist ehrlich gesagt das beste am ganzen Backprozess ^^ ) und dann in den Keksteig einarbeiten. Nun auf einem mit Packpapier belegten Backblech den Keksteig in Keksform verteilen , die übrigen M&Ms dabei halbieren und die Kekse damit dekorieren.
3. Take 150g of your M&Ms and put them into a ziplock bag. Take a rolling pin and hackle them into little parts ( that´s actually the most funniest thing at all ^^) Then kneat the M&M pieces into your cookie dough and place small cookies on a paking paper covered baking tray. Now take the remaining M&M , cut them into half and stick them on topof your cookies. 

4. Für 5-10 Minuten backen , bis die Ränder der Kekse leich braun werden.
4. Bake for 5-10 minutes until the edges start turning slightly brown. 


Soop hier habt ihr also das erste Rezept ;) Und bei wem die Kekse dann auch wirklich alle im Ofen landen ( und nicht wie bei mir schon vorher beinahe 2/3 des Teiges im Magen verschwinden ) der sollte ca 15-20 Stück herrausbekommen , Je nachdem wie groß eure Kekse werden . 
Morgen gibts dann das nächste Rezeptchen , freut euch denn es wird Schokoladig ^^

Soop there you have the requested recipe! Hope you liked it . And if your Cookies reaaly end up in your oven ( without being almost eaten up before entering the oven like it happened in my case) you should have at least about 15-20 Cookies depending on how you size them ;) 

Well I hope you enjoyed the recipe , and I hope as well you are a little curious about tomorrows  recipe . i think I´ll give you a hint : " It´s going to be chocolicious ;) " 




Kommentare:

  1. Die Cookies sehen aber toll aus! Magst du mir nicht geschwind einen rüberreichen?

    Lg, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr ;) Würde ich sehr gern , währen sie nicht schon alle :'D

      Löschen
  2. Das die "M&Ms" ihre Farbe behalten beim backen wundert mich sehr. Bei Smarties funktioniert es zumindest nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alsobei M&Ms hat es definitiv funktioniert. Ich muss aber dazu sagen , wie sich die Marken M&M verhalten weiß ich ehrlich gesagt nicht. Denn ich habe eine "billigere" M&M alternative benutzt ;)

      Löschen
  3. sembrano proprio buoni,ciaooo dall'italia

    AntwortenLöschen
  4. Sehen köstlich aus! Schön bunt und süß ;)

    Gruß Ina von Ina Is(s)t

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, die sehen großartig aus!!! Und so schön bunt !!! <3 LG Ann-Katrin ;)

    AntwortenLöschen
  6. Kannst du mit davon ein paar zu schicken?? ;-)
    Die sehen so verdammt lecker aus!
    Lieb Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi sind leider schon alle, aber nächstes mal ;)

      Löschen
  7. Sehen wieder sehr sehr gut aus!!! Die muß ich auf jeden Fall testen!!! Vielen Dank für's Rezept und die tollen Bilder!!!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...