Curd cheese-wholemeal-party buns / Quark-Vollkorn Partybrötchen

-10000 Views müssen doch gefeiert werden ;) -

Hallihallöchen Leute, 
ihr habt es schon gelesen und ich kann es gar nicht richtig glauben ! Gestern hat sich , gänzlich unbemerkt , der 10.000. Besucher auf meinen Blog verirrt ! Ich freue mich riesig , ich meine wie cool ist das denn bitte? Fast zeitgleich mit dem 300. Liker meiner Facebookseite. Ich kann euch gar nicht genug für eure Unterstützung danken , ehrlich ! ;) Am liebsten würde ich eine ganz große Party für alle meine Besucher feiern! Aber das geht ja leider nicht , ich glaube dafür wäre meine Wohnung definitiv zu klein :D  Aber um vielleicht wenigstens sinnbildlich mit euch feiern zu können , habe ich heute ein leckeres kleines herzhaftes ( jaja , wie versprochen ^^) Gericht vorbereitet. Der perfekte Partysnack sozusagen. 

Denn heute gibt es Quark-Vollkorn Partybrötchen !

-----------------------------------------------------------------

Hello everybody , 
I can´t believe it !! Yesterday , almost unnoticed, the 10000 visitor strayed on my Blog. I was so unbelieveable happy as I had seen it this morning ! I mean that´s really amazing isn´t it? Almost co-occurring with the 300 Like on my Facebookpage and I can´t thank you enough for your support ! . I would love nothing better than make a big Party because of that , but of course that is not possible. Obviously my room is way to small for that :'D But never the less I would like to give you a little piece of my party mood . 
That is why today I´m presenting you a delicious party recipe. The perfect party snack . 

Today i´m going to show you my cute curd cheese-wholemeal-party buns


 Zutaten/Ingredients:

30 g Butter / butter
    250 g Quark/ curd cheese
    1 Ei / egg
    1 TL Salz / 1 teaspoon of salt
    250 g Dinkel-Vollkornmehl / wholemeal flour
    2 TL Backpulver/ 2 teaspoons of baking powder
    2 EL Milch/ 2 tablespoons of milk
    Sonnenblumenkerne / sunflower seeds



Zubereitung:

 1. Zuerst Quark, Salz, Ei und Butter zusammen mit weicher Butter in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handmixers gut vermischen. 

2. Danach das Mehl mit dem Backpulver vermischen und langsam zu den anderen Zutaten geben . Alles gut mit den Knethaken des Handrührers verkneten und weitere 3 min mit den Händen weiter kneten.Den Teig 20 min ruhen lassen .

3. Danach ca. 20g schwere Stücke abtrennen ,zu kleinen Kugeln formen und auf einem Backblech weitere 10 min ruhen lassen. Backofen auf 200 °C vorheizen.

4. Jetzt ritzt ihr die Brötchen mit einem scharfen Messer kreuzweise ein , bestreicht es dünn mit Milch und streut die Sonnenblumenkerne darüber. 

5. Backofen zurück auf 180°C stellen und Brötchen für ca. 25 Minuten backen lassen. 

FERTIG!!

 Directions:

 1. Put the curd cheese , the melted butter , the salt and the butter into a big mixing bowl and mix it all together until it´s well combined. 

2. Mix together the wholemeal flour and the baking powder and add it to the wet ingredients. Mix it all together with your electric mixer and another 3 minutes with your hands. Let it sit for about 20 minutes. 

3. After that you detach little pieces of about 20g and form little balls. Let them sit for another 10 minutes.
Preheat your oven to 200°C 

4. Now you have to scratch a cross into the buns , spread it with milk and sprinkle the sunflower seeds over it. 

5. Turn down the heat to 180 °C and bake your buns for about 25 minutes. 

DONE!



 Make little sandwiches ;)

Tomate-Mozzarella Sandwich / Tomato-mozzarella sandwich 

Zutaten/Ingredients

-Mozzarella
-Tomaten / Tomatoes
- Balsamico 
-Mozzarella Gewürz / mozzarella spice  
- Zahnstocher / toothpicks 

Salat-Chicken Sandwich
 
Zutaten/Ingredients

- Kräuterfrischkäse/ herbal cream cheese
- einige Salatblätter some salat leafs
 - Ei /egg
- Gurkenscheiben / cucumber
- Hähnchenbrustscheiben / slices of chicken
- Zahnstocher / toothpicks

 

Soo, das war´s mal wieder für heute ;) Endlich habe ich mal wieder was Herzhaftes gemacht . Ich hatte es versprochen und ich habs eingehalten . Wuhuu ^^ 
Wünsche euch noch einen schönen feierlichen Tag .

Eure Chrissitally 

-----------------------------------------------------------------------------

Soo that´s it for today ;) Finally I made it and post a savoury recipe like I had promised . 
Wuhuu ! ^^ 

So now it´s my turn to wish you a beautiful day 
Love Chrissitally ;* 



Kommentare:

  1. Juhu, ich steh zwar auf Süßes, aber ich freue mich auch über mehr von solchen Beiträgen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht richtig lecker aus, ich bin keine so Süße und freue mich immer über Anregungen im herzhaften Bereich :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ;) Ich bin zwar eher die "Süße" aber ich liebe es trotzdem auch herzhaftes zu machen ;) Ist mal eine Anwechslung und geht definitiv nicht so sehr auf die Hüften :'D
      Es wird also definitiv noch mehr leckeres aus dem herzhaften Bereich geben ^^

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum 10000sten Besucher!
    Die Brötchen sehen sehr lecker aus, und nach all dem Süssen kann man sicher etwas Herzhaftes gebrauchen. Quark gibt es hier in den USA leider praktisch nicht zu kaufen, und wenn doch, nur zu Apothekenpreisen und richtig schmecken tut er auch nicht.
    Ich würde übrigens bei Brötchen lieber Hefe als Triebmittel benutzen. Soviel Backpulver schmeckt leicht metallisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Vielen Danke ;)

      Ja , ich habe auch schon gehört , dass es sowas in den USA nicht gibt. Finde es ziemlich schade . Gerade Dinge wie Quark , welcher bei uns in Deutschland ja das alltäglichste überhaupt ist , sollten definitiv Weltweit existieren :/ Dafür gibt es in den USA Zutaten die ich nur zu gern hätte :D Kann man leider nicht ändern ...

      Ich denke es geht mit beidem , ich persönlich habe das Backpulver nicht besonders geschmeckt , wer jedoch lieber Hefe nimmt kann das gerne tun ;) Danke aber für den Tipp . Das nächstema teste ich sie mit Hefe ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...